Bahn-Logo
HOME
Kontakt
 
0911 5406185

Wir stehen Ihnen gerne zur Verfügung.

Unsere Öffnungszeiten sind:


Montag
10:00 bis 12:30
14:00 bis 18:00
Dienstag
10:00 bis 12:30
14:00 bis 18:00


Mittwoch
Geschlossen
Donnerstag
10:00 bis 12:30
14:00 bis 18:00


Freitag
10:00 bis 12:30
14:00 bis 18:00
Samstag
10:00 bis 13:00


Gerne auch nach Terminvereinbarung

Schmetterling Travelbox App

App ins Reisebüro!

   Hotel Iberostar Royal Andalus
     
 
 
   
Hotel Iberostar Royal Andalus

Idealer Ausgangspunkt für Rennrad-Touren in Andalusien ist Chiclana.

Gut zu erreichen ab fast alle deutschen Flüghäfen nach Jerez (alternativ für einen abschließenden Shoppingtag auch über Sevilla möglich).

 

Das 4 Sterne Hotel liegt direkt am weißen Sandstrand von der wunderschönen  Costa de la Luz.

Die großzügige, aber trotzdem sehr gemütliche Anlage verfügt über viele Annehmlichkeiten wie z.B. Pool, Hallenbad, Wellness & Beautybereich , Fitnessraum, Bar, Restaurants, Boutique und alles was man sonst noch von einem Hotel in dieser Klasse erwarten darf.

 

Wie überball bei Iberostar ist das Essen hervorragend. Showcooking sowie Themenabende  inclusive.

Direkt nebenan liegt das Schwesterhotel Iberostar Andalucia Playa. Es ist etwas moderner, dafür mit einer recht kühlen Atmosphäre. In unmittelbarer Umgebung gibt es alle Schoppingmöglichkeiten, sowie eine große Anzahl von Golfplätzen. Das Hotel verfügt über eine Tiefgarage (z.B. für Ihren Mietwagen).

 

Für Radsportler gibt es eine eigene geführte  Raddstation vom Swiss Bicycle Team Max Hürzeler. Hier kann man sein Rad auch günstig mieten. Der Leiter der Station, Roger Graf, bürgt für den gewohnten Hürzeler-Standard.


 

   Andalusien
     
 
 
   
Radsporturlaub in Andalusien

Die weitgehend unverbaute und ursprüngliche Atlantikküste mit wunderschöner Dünenlandschaft und den berühmten weißen Dörfern lädt zu Entdeckungstouren per Rad oder Mietwagen ein. Die Verkehrslage ist angenehm ruhig. Die Qualität der Straßen ist sehr gut; jedoch gibt es keine zuverlässigen Karten. Das Swiss Bicycle Team hält Tourenvorschläge, sowie geführte Touren für Sie bereit.

 

Die Spanier sind selbst sehr radsportbegeistert, was sich einer rücksichtsvollen Fahrweise gegenüber Radfahrern bemerkbar macht. So kann es einem schon mal passieren, daß man bei Bergankünften, z.B. in Vejer oder Medina angefeuert wird, als sei man ein echter Radprofi beim Bergrennen.

 

Das Radfahren auf der Autobahn ist zwar gestattet, jedoch nicht sehr empfehlenswert. Genießen Sie aber auf alle Fälle eine Tour durch eines der wunderschönen weißen Dörfer und setzten sich zu den Einheimischen mit an den Tisch, verzehren eine Portion Tapas oder trinken einen Cafe con leche und man wird Ihnen die alte Geschichte der spanischen Radsportkultur erzählen.


 

   Las Palomas 1.357 Meter
     
 
 
   
Lust auf Pass?

Der Puerto de las Palomas lädt mit seinen 1.357 Metern Höhe zum klettern in der Sierra Grazalema ein. Mit dem Kleinbus vom Swiss Bicycle Team ging es um 9:00 Uhr Richtung Sierra.

 

Da sich das Gebirge aus dem Flachland erhebt, sind hier auch einige Höhenmeter zu bewältigen. Bei unserer Tour waren es ungefähr 2.000, je nach Startpunkt. Länge der Tour ca. 90 Km.

 

Die meisten spanischen Radprofis waren übrigens auch schon hier!


 

   Vejer
     
 
 
   
Vejer

Aber auch wer noch keine Ambitionen zum Bergfahrer besitzt kommt hier auf seine Kosten. Das Bild zeigt Vejer, eines der berühmten weißen Dörfer mit einem wunderschönen Marktplatz. Der Anstieg hält sich in Grenzen. Eine Tour von Chiclana nach Vejer über Conil macht je nach Strecke zwischen 60 km und 90 km bei etwa 800 Höhenmetern.

 

Zu empfehlen ist ein Zwischenstop in Conil, entweder zum zweiten Frühstück oder zum Kaffeetrinken, auf jeden Fall. Es gibt eine schöne kleine Altstadt mit Cafes und Geschäften; an der Strandpromenade kann man mit Atlantikblick wunderbar relaxen.

Partner von Schmetterling